Diakonisches Werk Wiesbaden, Schwangerenberatung


Beratung zu folgenden Themen:

  • Allgemeine Schwangerenberatung (auch in Englisch und Französisch)
  • Beratung über Familienplanung und Empfängnisverhütung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung mit Beratungsschein
  • Beratung von Frauen, Männern und Paaren vor, während und nach der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes
  • Finanzielle Hilfen aus der Stiftung „Für das Leben“ der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau
  • Finanzielle Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens
  • Hilfe im Umgang mit Institutionen und Behörden
  • Informationen zu Kindergeld, Wohngeld, Sorgerecht etc.
  • Beratung bei Verlust eines Kindes
  • Beratung bei postpartaler Depression

Beratungen sind grundsätzlich konfessionsungebunden, kostenfrei und auf Wunsch anonym (außer bei finanziellen Hilfen)



Diakonisches Werk Wiesbaden, Schwangerenberatung
Im Zentrum für Beratung und Therapie




Kaiser-Friedrich-Ring 5
65185 Wiesbaden
E-Mail: info@zbt-dwwi.de
Internet: www.dwwi.de

Telefon Sekretariat: 0611 - 98 71 23 70
Montag – Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr
Beraterinnen: 0611 - 98 71 23 73, 0611- 98712374

Diakonisches Werk Wiesbaden, Schwangerenberatung

Beratung zu folgenden Themen:
• Allgemeine Schwangerenberatung (auch in Englisch und Französisch)
• Beratung über Familienplanung und Empfängnisverhütung
• Schwangerschaftskonfliktberatung mit Beratungsschein
• Beratung von Frauen, Männern und Paaren vor, während und nach der
Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes
• Finanzielle Hilfen aus der Stiftung „Für das Leben“ der Evangelischen Kirche Hessen
und Nassau
• Finanzielle Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des
ungeborenen Lebens
• Hilfe im Umgang mit Institutionen und Behörden
• Informationen zu Kindergeld, Wohngeld, Sorgerecht etc.
• Beratung bei Verlust eines Kindes
• Beratung bei postpartaler Depression
Beratungen sind grundsätzlich konfessionsungebunden, kostenfrei und auf Wunsch anonym
(außer bei finanziellen Hilfen)